Direkt zum Seiteninhalt

2022 Ostholsteinische Schweiz

Bilder > Radwandern
Mehrtagestour Ostholsteinische Schweiz und Lübecker Bucht 28.04. bis 01.05.2022

15 fidele RSV Radfahrer trafen sich am 28.04. in Preetz/Schellhorn mit dem Ziel,  die ostholsteinische Schweiz zu erkunden. Die Einrolltour mit Uschi und Gerhard vom RG Kiel führte über Berg und Tal an frisch gepflügten Äckern und sattgelben Rapsfeldern zum Selenter See. Im Sonnenschein genossen wir dort Kaffee und Kuchen, bevor uns die Heimfahrt über Bali, vorbei an Hügelgräbern nach Schellhorn zurückführte. Diese Halbtagestour über 47 km ließ die Vorfreude auf die Fahrt um den Großen Plöner See anwachsen.
 
Das erste Ziel am nächsten Tag führte zum Stocksee, wo wir das vorbereitete Jugendzeltlager in Augenschein nehmen konnten. Von dort steuerten wir den Großen Plöner See an. In Bosau war Kaffeepause angesagt und die Möglichkeit einer Besichtigung der Feldsteinkirche von Bosau, die von Vicelin 1149 erbaut wurde. Danach fuhren wir auf herrlichen Radwanderwegen um den Großen Plöner See mit Blick auf das Plöner Schloss am fernen Ufer.  Geschickt an Plön vorbeigeradelt, erreichten wir nach abwechslungsvollen 64 km und bei bester Laune, hungrig unser Quartier. Der Küchenchef muss unseren Hunger erkannt haben und es gab einen zusätzlichen Nachtisch, für alle!!! Dazu steigerte Sönke die Vorfreude auf die Ostseefahrt am nächsten Tag.
 
Es ging gen Osten zum Schönberger Strand, über Brasilien nach Californien  und Heidkate. Dort wartete bei bestem Wetter ein toller Ausguck auf dem Dach eines Kiosk. Wir sahen große Pötte aus der Kieler Förde kommen, die zuvor den  Nord-Ostsee-Kanal passiert hatten und das Olympiazentrum Schilksee am Horizont. Auf der Weiterfahrt konnten wir einen Blick auf das Marinedenkmal in Laboe erhaschen. Nach 62km waren wir zurück in Schellhorn und hatten noch Zeit die Beine ein wenig auszustrecken.
 
Sonntag ging es früher los, Gepäck und Räder ins Auto und auf nach Grömitz. Hier nahmen wir an dem „Bike-on“ des Radsportverbands SH teil. Um 10:00 Uhr Startzeit, ca. 60 Teilnehmer, auf drei Gruppen verteilt. Höhepunkt war in Lensahn die Museumscheune, wo Ehrungen der besten Radwanderer 2021 vorgenommen wurden. Sönke erreichte den dritten Platz bei den Herren! Die Platzierungen davor teilten sich Schleswig und Kiel. Aber jetzt kommt es:
"Unser Verein RSV Husum, wurde mit Abstand das beste Radwanderteam und wieder "Radwanderverein des Jahres" !"
Gratulation an alle, die dazu beigetragen haben. Nach den Ehrungen, ausgiebigen Kaffeeausschank und einer Besichtigungsrunde in die nostalgische landwirtschaftliche Vergangenheit, ging es zurück nach Grömitz, wo alle in Richtung Heimat aufbrachen.
 
Es waren 4 tolle Tage Radwandertage in unserem wunderschönen, frühlingshaften Schleswig-Holstein. Rundum von Sönke sehr gut organisiert bezüglich Quartier, Touren, Essen, Pausen und gute Laune. Sogar über das Wetter konnten wir nicht klagen.
 
Irmgard und Paul Stepanek
Besucherzaehler
Geschäftsstelle: geschaeftsstelle(at)rsv-husum.de
Copyright © RSV Husum 2022
Zurück zum Seiteninhalt